Pflege

Fleckenuübersicht und Behandlungsmethoden

Reinigungsmittel/Behandlungsmethoden

  1. Lösung aus einem Teelöffel eines Markenwollwaschmittels und einem Teelöffel weißen Essigs auf einen Liter warmes Wasser. Chemisches
  2. Reinigungsmittel, Leichtbenzin oder Terpentin. Vorsicht: Arbeiten Sie bei guter Belüftung und nicht in der Nähe offener Flammen oder brennender Zigaretten.
  3. Die Wirkung von Terpentin läßt sich durch Mischen mit der gleichen Menge eines chemischen Reinigungsmittels verstärken. Vorsicht: Arbeiten Sie bei guter Belüftung und nicht in der Nähe offener Flammen oder brennender Zigaretten.
  4. Denaturierter Spiritus. Vorsicht: Arbeiten Sie bei guter Belu¨ftung und nicht in der Nähe offener Flammen oder brennender Zigaretten.
  5. Wasserstoffsuperoxid (20%). 10:1 mit kaltem Wasser verdu¨nnen. Vorsicht: Nicht anwenden bei dunklen oder gemusterten Teppichböden.
  6. Entfärber. 50:1 mit kaltem Wasser verdünnen. Vorsicht: Nicht anwenden bei dunklen oder gemusterten Teppichböden.
  7. Kaugummientferner (Vereisungsmittel).
  8. Nagellackentferner.
  9. Klares, warmes (kein heißes) Wasser.
  10. Kaltes Wasser.
  11. Schwache Lösung aus weißem Essig oder Zitronensaft und kaltem Wasser.
  12. Absorptionspulver (z.B. Salz oder Talkumpuder). Auf die feuchte Stelle geben, über Nacht einwirken lassen und am nächsten Tag aufsaugen.