Pflege

Hierzu ein paar praktische Tips

  1. Feste Bestandteile vorsichtig mit Löffel oder Messer aufnehmen.
  2. Flüssigkeiten mit weißem Küchenpapier oder einem Tuch abtupfen.
  3. Aus der Fleckentfernungstabelle die entsprechende Methode wählen.
  4. Vor der Anwendung die Mittel an einer unsichtbaren Stelle auf Farbechtheit pru¨fen.
  5. Beim Abtupfen bzw. Abreiben immer von außen nach innen arbeiten, damit sich der Fleck nicht weiter ausbreitet.
  6. Bei der Fleckentfernung bzw. beim Auswaschen zu starkes Aufreiben des Teppichflors vermeiden.
  7. Vor dem nächsten Behandlungsschritt auf vollständiges Abtrocknen des Teppichbodens achten.
  8. Mit einem sauberen Tuch oder Schwamm und klarem, lauwarmem Wasser nachwaschen.
  9. Nach erfolgreicher Fleckentfernung die Restfeuchtigkeit mit weißem Küchenpapier oder einem Tuch abtupfen.
  10. Teppichboden erst nach vollständiger Abtrocknung betreten.

 

Fleckenart
Behandlungsschritte
 1.
2.
3.
Bier 1
  
Bleichmittel 1
  
Blut 10
6
 
Brand-/Sengfleck 5
  
(Braten-)Soßen 9 1 
 Buntstift/Filzstift 2 1 
 Butter2
 1 
  1  
  7  
 Emulsionsfarbe 2 10 
 Erbrochenes 1  
 Erfrischungsgetränke 9 1 5
 Exkremente 1  
 Fett 2 1 
 Fruchtsaft 9 1 
 Fu¨ller 9 1 6
 Gras 4  
 Kaffee (schwarz oder mit Milch) 210
 1
 Kakao 2 10 1
 Kaugummi 7  
 Kerzenwachs 3  
 Kugelschreiber 4 1 
 Lippenstift 2 1 
 Metallpolitur 2 1 
 Milch 9 2 1
 Möbelpolitur 2 1 
 Nagellack 8 2 
  21
 
 Ölfarbe 3 21
 Rost 2 1 11
 Rote Bete 1  
 Rotwein 12 9 6
 Sahne 2 1 1
 Salatdressing 2 1 11
 Schimmel 1 5 
 Schuhcreme 2 1 
 Schokolade 2 1 
 Senf 1  
 Speiseöl2
 1 
Tee (schwarz oder mit Milch) 2 10 1
 Teer 3 2 1
 Urin 1  
 Weißwein